Serie 2002

Klimaanlagenträger aus Aluminium Serie 2002

Klimaanlagenträger aus Aluminium Serie 2002
Der Klimaanlagenträger aus Aluminium Serie 2002 mit Öffnungsluke wurde für Anwendungen an Außenwänden (hauptsächlich mit reduzierter Dicke) von neuen, bestehenden, provisorischen oder temporären Gebäuden entwickelt.
Die Produktlinie bietet in den betroffenen Gebäuden eine wirtschaftliche und nützliche Lösung für verschiedene Bedürfnisse beim Einsatz von Klimaanlagen für Monoblock-Fenster.
Die nach außen öffnende Luke trägt das gesamte Gewicht der Klimaanlage, sodass sich die Installation von externen Wandhalterungen erübrigt. Die Öffnungsluke lässt sich bei Nichtbenutzung der Klimaanlage schließen, damit das Dichtungsvermögen eines normalen Fensters gewährleistet ist.
Diese Lösung eignet sich unter anderem sehr gut für gemietete Gebäuden.

Technische Merkmale

Extrudierte Profile aus Aluminiumlegierung 6060 (EN 573-3) mit Werkstoffzustand T5 (EN 515), Toleranzen bei Abmessungen und Dicken nach UNI EN 12020.2 und/oder UNI EN 755-9.
Dichtungssystem mit Kunststoffdichtung an 3 Rahmenseiten.
Profile, die hauptsächlich für äußere Anschlaglösungen entwickelt wurden.
Anschlaghöhe Flügelpaneel: 7 mm.
Klappenüberlappung: 4 mm.
Tiefe des festen Rahmens: 40 mm.
Tiefe des Flügels: 26 mm;
Raum für Flügelpaneele: 5 mm.
Scharniere aus Aluminium mit Stahlstift.
Flügelanschlagsystem mit zwei Stahlketten oder Gelenkarm.
Verschlusssystem mit schwarzer Nylonratsche.
Oberflächenbehandlung der Profile von zertifizierten QUALITAL-Unternehmen durch Eloxieren oder Lackieren mit dem Qualitätszeichen QUALANOD/QUALICOAT.

Image